Kochen Rezept

Käsespätzle

7. August 2016

Zwischendurch habe ich wieder einmal ein schnelles Rezept für euch. Eines, das bei (kleinen und erwachsenen) Kindern immer gut ankommt. Nämlich Käsespätzle!

Sicher, man kann die Spätzle auch fertig kaufen, aber ich finde, sie gehen schnell und die Zutaten hat man normalerweise zu Hause. Da verzichte ich doch gerne auf die zusätzlichen E-Nummern der Fertig- oder Halbfertigprodukte (bitte nicht falsch verstehen, E-Nummern sind nicht generell böse).

Zutaten

  • 500 g griffiges Mehl
  • 2 Eier
  • Salz
  • 3/8 l Wasser
  • Käse (Menge und Sorte nach Wunsch)
  • Zwiebel
  • Butter

So geht’s

Eigentlich bedarf das keiner eigenen Überschrift… alles rein in eine Schüssel und durchmischen. Wasser bitte – je nach verwendetem Mehl – etwas weniger oder mehr. Der Teig sollte eine Konistenz haben, mit der euer Spätzlehobel zurecht kommt. Solltest du keinen Spätzlehobel haben, kannst du die Spätzle auch schaben. Ich habe ein nettes Video auf YouTube gefunden, dass das zeigt (es funktioniert übrigens auch mit einem Messer). Für mich Schreibtischtäter ist es übrigens der praktische Spätzlehobel… das andere bräuchte wohl etwas mehr Übung 😀

Also rein mit deinen Spätzle in kochendes Salzwasser. Wenn sie fertig sind, melden sie sich selber, in dem sie oben schwimmen. Rausfischen und in etwas Butter schwenken (dann kleben sie nicht so zusammen).

Den geriebene Käse unterheben, Salz und Pfeffer nach Bedarf, geröstete Zwiebel oben drauf, ggf. noch einmal mit ein wenig Käse bedecken und kurz im Backrohr überbacken. Salat dazu… fertig!

Wie lange dauerts?

Das kommt ganz darauf an, ob du mit oder ohne Kind kochst 😉 Mit Kind rechne ich mit rd. 45 Minuten bis zum Essen.

Übrigens…

Die oben angegebene Menge reicht für 4-5 Personen. Übrige Spätzle kannst du einpacken und am nächsten Tag ins Büro mitnehmen. Vielleicht möchtest du aber auch in den nächsten Tagen Spätzle als Beilage? Dann einfach entsprechend mehr nehmen und beim nächsten Kochen Zeit sparen!

Du magst keinen Käse?

Tausche den Käse einfach durch Schinken oder Eier aus… Schinkenspätzle und Eierspätzle sind mindestens genau so lecker! 🙂

Mahlzeit!

 

 

 

You Might Also Like

No Comments

Leave a Reply


*