Kochen für Planlose Rezept

Hühnerfleisch süß-sauer

19. Februar 2017
20170219_Huehnerfleisch_suess_sauer_scaled

Vielleicht kannst du dich noch erinnern… im Advent habe ich über das „Mühlviertler Feuerzeug“ geschrieben. Damals habe ich auch Rezepte versprochen. Tja, auch wenn der Blogpost schon eine Weile her ist, habe ich es nicht vergessen! 😉

Zutaten

800 g Bio-Hühnerfleisch
1-2 Pkg Wokgemüste (tiefgekühlt)
1/2 Ananas in Stücken (ggf. aus der Dose)
Bio-Kokosöl

4 EL Apfelessig
3 EL Honig
1 TL Salz
2 EL Sojasauce
1 EL Kartoffelstärke (oder Maisstärke)
2 EL Tomatenmark
1-2 TL Paprikapulver
Bio-Chilisauce nach Belieben (ich verwende meist Zwetschke oder Mango)

Reis
Suppenwürze (Gemüse, ohne Glutamat)

Zubereitung

Hühnerfleisch in Kokosöl im Wok scharf anbraten, anschließend in eine Schüssel geben und beiseite stellen. Gemüse und Ananas im Bratenrückstand anbraten. Fleisch wieder zugeben und etwas ziehen lassen. Für die Marinade Apfelessig, Honig, Salz, Sojasauce, Stärke, Tomatenmark, Paprikapulver und Chilisauce gut verrühren und unter die Fleisch-Gemüse-Mischung heben.

Tipp: In der kindergerechten Version zweige ich einfach einen Teil ab und mische die Chilisauce erst in die Erwachsenenportionen. Als Beilage schmeckt uns am besten Reis.

Ergebnis

Ein schnelles, leckeres und gesundes Essen! Ich mache immer etwas mehr davon, portioniere den Rest und somit haben wir schon das perfekte Mittagessen fürs Büro 🙂

Apfelessig von den Essigmacherinnen und Chilisauce von der Mühlviertler Chili-Manufaktur kannst du übrigens ganzjährig im MÜK-Haus beziehen!

You Might Also Like

No Comments

Leave a Reply


*