Unterwegs mit Kind Upcycling

Das hat Flair!

18. April 2017

Du bist ein kritischer Konsument? Du bist der Meinung, dass nichts alles gleich weggeworfen werden muss? Dann geht es dir vermutlich so wie den mittlerweile mehr als 30 AusstellerInnen des Gmundner F(l)airmarktes, der am 20. Mai 2017 bereits das zweite Mal stattfinden wird.

Was bitte ist ein F(l)airmarkt?

Erstens, eine geniale Idee, zweitens ein Markt mit Flair und drittens fair erzeugte Produkte. Das Ziel des F(l)airmarktes ist die Interaktion von KünsterInnen und KonsumentInnen zu fördern. Etwas Besonderes, in Zeiten, wo Gekauftes oft nur einen Klick entfernt ist. Das Flair bietet die tolle Gmundner Hipp-Halle… schau dir die Fotos an und du weißt, was ich meine 🙂

Die präsentierten und zum Verkauf stehenden Produkte entwickeln sich mit viel Herzblut der ProduzentInnen. Das ist nämlich eine der Hauptzutaten der qualitativ hochwertigen und oftmals sehr originellen Einzelstücke bzw. Kleinserien. Der Fokus liegt hier ganz klar auf Recycling und Upcycling. Ich finde es schön, wenn alten, gebrauchten Dingen neues Leben eingehaucht wird. Dabei entstehen oft ganz besondere Gustostückerl (siehe auch meinen letzten Blogpost „G’spechtlt„).

Wer organisiert dieses Event?

Eva Fernbach, die unter dem Label eva-k arbeitet, organisiert dieses Event in Zusammenarbeit mit dem KUNST:RAUM Gmunden. Und genau hier schließt sich der Kreis… ich habe nämlich Evas Werke in Linz entdeckt und versuche sie für den ein oder anderen Workshop bei uns im MÜK zu gewinnen. Deshalb an alle Interessierten: Nach Gmunden fahren, anschauen und fleißig Werbung für das schöne Mühlviertel machen! 😉

Wer ist dabei?

Am F(l)airmarkt findest du AusstellerInnen aus der Region Gmunden sowie aus Linz, Steyr und Wien.

Unter anderem:
http://www.salon-buntspecht.at (Genau! Das ist der von „G’spechtlt„!)
http://www.eva-k.at
http://www.ingridthallinger.at
http://www.atelierschnittig.com

Wenn du mehr wissen möchtest, besuch‘ doch den F(l)airmarkt schon vor dem 20. Mai auf der dazugehörigen Facebook-Seite.

Mit Kind und Kegel?

Von 14:00 -18:00 Uhr vom Eltern-Kind-Zentrum Altmünster dem Nachwuchs vermittelt, dass man aus Abfall tolle Sachen basteln kann. Für alle anderen gibt es die Gelegenheit defekte Elektrogeräte unter Anleitung zu zerlegen und zu reparieren. Pack deine alte Kaffeemaschinen, Nähmaschinen, Lampen und mehr ein und lerne, unterstützt durch Otelo, wie man sie wieder fit bekommt 🙂

Ist die Pfefferfrau auch dort?

Leider nein… an diesem Nachmittag löse ich nämlich das Muttertagsgeschenk für Mama und Schwiegermama ein (was es ist wird an der Stelle nicht verraten… Details gibt es nach dem 20. Mai 😀 ).

Ansonsten wäre ich dabei und würde mit meiner Kamera durch die HIPP-Hallo bummeln. Ich hoffe aber, dass der zweite F(l)airmarkt so viel Erfolg wird, dass er auch 2018 wieder stattfindet… und dann steh‘ ich in der ersten Reihe 🙂

You Might Also Like

No Comments

Leave a Reply


*