Unterwegs mit Kind

Hier steppt der Bär!

21. August 2017

Urlaubszeit ist Ausflugszeit… das ist vermutlich auch bei dir und deinen Lieben der Fall. Wir besuchten vor einigen Tagen das erste Mal den Bärenwald Arbesbach im schönen Niederösterreich. Bärenwald… klingt super, hat aber einen ernsten Hintergrund… er ist nämlich eine Auffangstation für Bären und eine Einrichtung der Tierschutzorganisation Vier Pfoten.

Was ist eine Bärenauffangstation?

Als Tierfreundin finde ich den Hintergrund ziemlich traurig… Bären aus Zirkus, Zoo und Privathaltung finden nämlich dort Asyl, wenn sie nicht mehr gewollt oder nicht tiergerecht gehalten wurden. Eine Auswilderung ist oft nicht mehr möglich, weil sie seit ihrer Geburt vom Menschen geprägt wurden und in ihm ihren Futterlieferanten sehen. In der Wildbahn würden sie sich nicht mehr zurecht finden und der nächste „Problembär“ wäre geboren. Bären, die von Menschhand zu Problembären gemacht wurden, dürfen im Bärenwald wieder aufleben. Die Tierpfleger helfen ihnen dabei, ihre schlechten Erfahrungen zu verarbeiten. Das gelingt mittels speziellen Beschäftigungsmethoden.

Bärenalarm

Sieben Bären haben aktuell ihr Zuhause im Bärenwald gefunden. Eine Garantie, dass du Brumca, Miri, Emma, Erich, Liesl, Vinzenz, Tom und Jerry entdeckst, gibt es nicht, aber die Chancen stehen gut 🙂 Bei unserem Rundgang durften wir die Bekanntschaft mit fünf davon machen… ob das ein Glücksfall war?!? Keine Ahnung!

Staunen und Lernen

Wissenswertes rund um das Thema Bär gibt es zu lernen. Ob in der interaktiven Ausstellung, dem Multimediaraum (der übrigens auch für Kleinkinder schon Spannendes bereit hält) bis hin zu den informativen Schildern, die verteilt auf dem Rundweg zu finden sind. Für Kinder und – als Auszeit – für die Eltern perfekt ist der großzügig gestaltete Spielplatz. Natürlichkeit steht auch dort im Mittelpunkt, denn der Großteil ist aus Holz gefertigt.

Was kostet es?

In der Saison 2017 kosten Familientickets (2 Erwachsene, 1 Kind) € 16,–. Für jedes weitere Kind € 4,–. Erwachsene bezahlen € 7,–, Kinder und Jugendliche (6 – 14 Jahre) dürfen um € 4,50 eintreten. Zusätzlich gibt es auch spezielle Gruppentarife.

Bärenhunger

Nachdem der Wissensdurst und der Bewegungsdrang gestillt wurden, bietet sich eine Rast im Haubenrestaurant von Michael Kolm, dem Bärenhof Kolm, an. Lecker… und auch mit einer kleinen, aber feinen Kinderspeisekarte ausgestattet 🙂

Tipp

Im Bärenwald-Shop findest du T-Shirts mit lustigen Flock-Prints… unser Zwerg läuft mittlerweile mit einem „oBÄRgscheit“-Leiberl durch die Gegend. Was soll ich sagen… der Name ist Programm 😉

You Might Also Like

1 Comment

  • Reply Tante Mali 29. August 2017 at 19:54

    OOOOOaaaahhhh wie toll. Danke für den Tipp. Sollte es mich einmal von Kärnten nach NÖ verschlagen, dann muss ich dort hin.
    Schöne Zeit und ganz liebe Grüße
    Elisabeth

  • Leave a Reply


    *