Allgemein

Rückblick & Ausblick

10. Januar 2018

Einige Tage ist das neue Jahr bereits alt, etwas verspätet, aber dafür von Herzen wünsche ich dir ein schönes 2018! Ein neues Jahr ist auch immer wieder ein guter Anlass um sich die Zeit zu nehmen, das alte Revue passieren zu lassen, daraus zu lernen und wieder neu durchzustarten. Letztes Jahr hat sich mein Blog ziemlich verändert. 2016 habe ich entdeckt, dass ich Freude daran habe, Geschichten zu finden. 2017 habe ich mich im Blog deshalb darauf fokussiert und durfte viele neue Menschen kennen lernen und Bekanntschaften schließen. Durch den Blick hinter die Kulissen konnte ich Leute mit ähnlichen Interessen vernetzen und habe gelernt, was all diese Personen gemein haben. Du möchtest wissen, was das ist? Etwas mit Herzblut zu verfolgen, egal, was andere davon halten. Auf sich selber schaun‘ und sein Ding durchziehen.

Es gab aber auch Menschen, die mir nicht so wohlgesonnen waren. Mein Ego ignorierend kann ich behaupten, dass ich so einen großen Lerneffekt spendiert bekam. Als bekennender Fan von Intelligent Fast Failure kann ich dazu nur sagen: DANKE! 🙂

Aus all den Gesprächen und Geschichten, die ich geführt habe, ist im Herbst der Pfefferfrau-Kalender entstanden. Dieser fungiert als Plattform für Veranstaltungen rund um Nachhaltigkeit, DIY, Kulinarik und Kreativität. Interessierte und potentielle TeilnehmerInnen können aus einer Vielzahl an Veranstaltungen zu den genannten Themen auswählen. VeranstalterInnen wiederum haben den Vorteil, dass mehr Interessierte ihre Events finden (und buchen).

Seit September gibt’s die Pfefferfrau auch außerhalb des Pfefferblogs… anonym und im Hintergrund für klein- und mittelständische Unternehmen. Ja, auch die brauchen Content und Unterstützung. In Form von eines „Ideenlieferanten“, aber auch ganz solide in Form von Texten für Print, Webpages, Blogs und Unterstützung von Social-Media-Auftritten.

Für 2018 steht der Ausbau des Pfefferfrau-Kalenders am Programm. Neue Veranstaltungen rund um Nachhaltigkeit, DIY, Kulinarik und Kreativität gibt es, auch in außerhalb des schönen Mühlviertels zu entdecken (Tipps sind jederzeit herzlich willkommen!). Die dahinter stehenden Menschen möchte ich in weiteren Blogposts auch mal hinter den Kulissen hervorholen. Irgendwann, ja tatsächlich irgendwann, kann ich dann vielleicht auf Basis der vielen Gespräche auch allen anderen beantworten, wie man sein „Herzblut“ findet.

Ein Stück weit hat es vermutlich Oprah Winfrey in der Pressekonferenz nach der diesjährigen Golden Globe Verleihung bereits beantwortet:

„The key to fulfillment, success, happiness, contentment in life is, when you align your personality with what your soul actually came to do.“

In diesem Sinne, viel Erfolg, Spaß, Glück und Erfüllung im neuen Jahr!

You Might Also Like

No Comments

Leave a Reply


*